Project Description

Moderne-Zahnheilkunde
Diese minimal-invasive Methode ermöglicht eine defektorientierte Versorgung eines Zahnes mit einer zahnfarbenen keramischen Resauration in einer Sitzung (CEramic REConstruction). Während früher eine Abformung der gesamten Kiefer nötig war, wird der Zahn heute per Knopfdruck gescannt. Durch ein computergestütztes Verfahren wird der verlorengegangene Teil des Zahnes im Schlüssel-Schloss-Prinzip errechnet und anschließend von einem Schleifcomputer hergestellt – in nur einer Sitzung und ohne Provisorium. Diese besonders zahn-schonende Methode kann in einigen Fällen die Versorgung des Zahnes mit einer Krone vermeiden und so ihre gesunde Restzahnsubstanz erhalten. Nicht nur ästhetisch, sondern auch biologisch bringt die keramische Versorgung des Zahnes Vorteile, da die verwendete Keramik der natürlichen Zahnsubstanz am nächsten kommt (hohe „Biokompatibilität“).